GMX per IMAP abrufen

Serverdaten

IMAP steht Ihnen nur als GMX Premium-Kunde zur Verfügung.

Per IMAP können Sie mit einem Programm Ihrer Wahl in Echtzeit auf Ihr Postfach zugreifen. Sämtliche Aktionen (E-Mail löschen, verschieben etc.) werden direkt auf dem Server ausgeführt.

In vielen E-Mail-Programmen können Sie die IMAP-Ordner mit den Ordnern in Ihrem GMX Postfach nicht richtig verknüpfen, weil die jeweiligen Programme eigene Ordnernamen verwenden und diese sich nicht ändern lassen (zum Beispiel "Trash" statt "Papierkorb"). Mit den E-Mail-Programmen Apple Mail, Windows Live Mail oder Thunderbird können Sie alle Ordner verknüpfen.

Posteingang:
Server: imap.gmx.net
Port: 993
Verschlüsselung: SSL-Verschlüsselung
(Steht in einem Programm "SSL" nicht zur Verfügung, genügt es, die Option "Verschlüsselung" zu aktivieren.)


Postausgang:
Server: mail.gmx.net
Port: 587
Verschlüsselung: STARTTLS
Steht in einem Programm "STARTTLS" nicht zur Verfügung, nutzen Sie bitte das Protokoll "TLS". Existiert auch hierfür keine Option, genügt es, die Option "Verschlüsselung" zu aktivieren. Alternativ können Sie für den Postausgangsserver auch Port 465 mit der Verschlüsselung "SSL" nutzen.

Apple Mail

IMAP steht Ihnen nur als GMX Premium-Kunde zur Verfügung.

Die in der Anleitung verwendeten Bilder wurden auf einem Mac mit Mac OS X Mountain Lion und Apple Mail 6.6 gemacht. Die Bilder können sich von denen auf Ihrem Computer unterscheiden.

  1. Öffnen Sie Apple Mail. Klicken Sie in der Menüleiste auf "Mail" und anschließend auf "Einstellungen ...".

    GMX Postfach per IMAP mit Apple Mail synchronisieren.
  2. Wählen Sie die Option "Accounts" aus und klicken Sie auf das Plus-Zeichen.

    GMX Postfach per IMAP mit Apple Mail synchronisieren.
  3. Geben Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr GMX Passwort ein und klicken Sie auf "Fortfahren".

    GMX Postfach per IMAP mit Apple Mail synchronisieren.
  4. Halten Sie die "Alt"-Taste gedrückt und bewegen Sie die Maus. Die Schaltfläche ändert sich von "Erstellen" zu "Fortfahren". Klicken Sie auf "Fortfahren", um die standardmäßige Accounttyp-Einstellung "POP" zu umgehen.

    GMX Postfach per IMAP mit Apple Mail synchronisieren.
  5. Wählen Sie als Accounttyp "IMAP" aus und geben Sie "imap.gmx.net" als Server für eintreffende E-Mails ein. Tragen Sie Ihren Benutzernamen und das dazugehörige Passwort als Kennwort ein. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Fortfahren".

    GMX Postfach per IMAP mit Apple Mail synchronisieren.
  6. Tragen Sie als Server für ausgehende E-Mails "mail.gmx.net" ein. Setzen Sie die Häkchen neben "Nur diesen Server verwenden" sowie "Authentifizierung verwenden". Klicken Sie auf die Schaltfläche "Fortfahren".

    GMX Postfach per IMAP mit Apple Mail synchronisieren.
  7. Überprüfen Sie alle angegebenen Daten und setzen Sie das Häkchen neben "Account online schalten". Klicken Sie auf die Schaltfläche "Erstellen".

    GMX Postfach per IMAP mit Apple Mail synchronisieren.

Verknüpfen Sie Ihre Ordner in Apple Mail mit Ihren Ordnern in Ihrem GMX Postfach: Wenn Sie eine E-Mail über Apple Mail senden, wird die E-Mail nach dem Versand im Gesendet-Ordner von Apple Mail und im Ordner "Gesendet" in Ihrem GMX Postfach (www.gmx.de) angezeigt. Wenn Sie eine Entwurfs-Mail in Apple Mail speichern, wird die E-Mail auch in Ihrem GMX Postfach (www.gmx.de) im Ordner "Entwürfe" gespeichert. Wenn Sie eine E-Mail in Apple Mail löschen, wird die E-Mail auch in Ihrem GMX Postfach (www.gmx.de) in den Ordner "Gelöscht" verschoben. Am Beispiel des Ordners "Gesendet" zeigen wir Ihnen, wie Sie vorgehen müssen.

Klicken Sie auf den Ordner "Gesendet" (a). Wählen Sie Postfach (b), den Eintrag "Dieses Postfach verwenden für" (c) und "Gesendete E-Mails" aus (d).

GMX Postfach per POP3 mit Apple Mail abrufen.

Alle weiteren Ordner können Sie wie folgt zuordnen:

GMX PostfachApple Mail
EntwürfeEntwürfe
GesendetGesendete E-Mails
GelöschtPapierkorb
SpamverdachtUnerwünschte Werbung

Jetzt werden die Ordner in Apple Mail mit Ihren Ordnern im GMX Postfach richtig synchronisiert.

Outlook 2010

IMAP steht Ihnen nur als GMX Premium-Kunde zur Verfügung.

Die in der Anleitung verwendeten Bilder wurden auf einem PC mit Windows 7 und Outlook 2010 gemacht. Die Bilder können sich von denen auf Ihrem Computer unterscheiden.

  1. Klicken Sie auf "Konto hinzufügen".

    GMX Postfach per IMAP mit Outlook 2010 synchronisieren.
  2. Wählen Sie "Servereinstellungen oder zusätzliche Servertypen manuell konfigurieren" aus und klicken Sie auf "Weiter".

    GMX Postfach per IMAP mit Outlook 2010 synchronisieren.
  3. Wählen Sie "Internet E-Mail" aus und klicken Sie auf "Weiter".

    GMX Postfach per IMAP mit Outlook 2010 synchronisieren.
  4. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein. Wählen Sie als Kontotyp "IMAP" aus, geben Sie als Posteingangsserver "imap.gmx.net" und als Postausgangsserver "mail.gmx.net" ein. Tragen Sie Ihre GMX E-Mail-Adresse als Benutzernamen ein. Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir Ihnen, das Kennwort nicht zu speichern. Wenn Sie Ihre E-Mails im später eingerichteten Konto abrufen, werden Sie automatisch nach Ihrem Passwort gefragt. Entfernen Sie bitte das Häkchen vor "Kontoeinstellungen durch Klicken auf die Schaltfläche Weiter testen". Klicken Sie auf die Schaltfläche "Weitere Einstellungen".

    GMX Postfach per IMAP mit Outlook 2010 synchronisieren.
  5. Wählen Sie die Registerkarte "Postausgangsserver" aus. Setzen Sie das Häkchen neben "Der Postausgangsserver erfordert Authentifizierung".

    GMX Postfach per IMAP mit Outlook 2010 synchronisieren.
  6. Wählen Sie die Registerkarte "Erweitert" aus. Tragen Sie "993" neben "Posteingangsserver" und "587" neben "Postausgangsserver" ein. Wählen Sie "SSL" bzw. "TLS" als verschlüsselten Verbindungstyp aus (a). Klicken Sie auf "OK" (b) und anschließend auf "Weiter" (c).

    GMX Postfach per IMAP mit Outlook 2010 synchronisieren.
  7. Klicken Sie auf "Fertig stellen".

    GMX Postfach per IMAP mit Outlook 2010 synchronisieren.

Verknüpfen Sie Ihre Ordner "Gesendete Elemente" und "Gelöschte Elemente" in Outlook 2010 mit den zugehörigen Ordnern in Ihrem GMX Postfach: Wenn Sie eine E-Mail über Outlook 2010 senden, wird die E-Mail nach dem Versand im Gesendet-Ordner von Outlook 2010 und im Ordner "Gesendet" in Ihrem GMX Postfach (www.gmx.de) angezeigt. Wenn Sie eine Mail in Outlook 2010 löschen, wird die E-Mail auch in Ihrem GMX Postfach (www.gmx.de) gelöscht und in den Ordner "Gelöscht" verschoben.

  1. Wenn Sie das IMAP-Konto eingerichtet und auf "Fertig stellen" geklickt haben, werden Sie automatisch nach dem Ihrem Kennwort gefragt. Geben Sie Ihr GMX Passwort ein und klicken Sie auf "OK", um Ihre GMX Ordner abzurufen.

    GMX Postfach per IMAP mit Outlook 2010 synchronisieren.
  2. Klicken Sie auf "Datei", "Informationen" und auf "Kontoeinstellungen...".

    GMX Postfach per IMAP mit Outlook 2010 synchronisieren.
  3. Markieren Sie Ihr GMX IMAP-Konto und klicken Sie auf "Ändern".

    GMX Postfach per IMAP mit Outlook 2010 synchronisieren.
  4. Klicken Sie auf "Weitere Einstellungen".

    GMX Postfach per IMAP mit Outlook 2010 synchronisieren.
  5. Wählen Sie die Registerkarte "Gesendete Elemente", markieren Sie "Gesendete Elemente im folgenden Ordner auf dem Server speichern:" und wählen Sie den Ordner "Gesendet" aus.

    GMX Postfach per IMAP mit Outlook 2010 synchronisieren.
  6. Wählen Sie die Regsiterkarte "Gelöschte Elemente" aus, markieren Sie "Gelöschte Elemente in folgenden Ordner auf dem Server verschieben:" und wählen Sie den Ordner "Gelöscht" aus. Klicken Sie auf "OK" und anschließend auf "Weiter".

    GMX Postfach per IMAP mit Outlook 2010 synchronisieren.
  7. Klicken Sie auf "Fertig stellen".

    GMX Postfach per IMAP mit Outlook 2010 synchronisieren.

Jetzt werden Ihre GMX Ordner mit Outlook 2010 synchronisiert.

Outlook 2013

IMAP steht Ihnen nur als GMX Premium-Kunde zur Verfügung.

Die in der Anleitung verwendeten Bilder wurden auf einem PC mit Windows 8 und Outlook 2013 gemacht. Die Bilder können sich von denen auf Ihrem Computer unterscheiden.

  1. Klicken Sie auf "Konto hinzufügen".

    IMAP mit Outlook 2013 einrichten
  2. Wählen Sie "Manuelle Konfiguration oder zusätzliche Servertypen" aus und klicken Sie auf "Weiter".

    IMAP mit Outlook 2013 einrichten
  3. Wählen Sie "POP oder IMAP" aus und klicken Sie auf "Weiter".

    IMAP mit Outlook 2013 einrichten
  4. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein. Wählen Sie als Kontotyp "IMAP" aus, geben Sie als Posteingangsserver "imap.gmx.net" und als Postausgangsserver "mail.gmx.net" ein. Tragen Sie Ihre GMX E-Mail-Adresse als Benutzernamen ein. Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir Ihnen, das Kennwort nicht zu speichern. Wenn Sie Ihre E-Mails im später eingerichteten Konto abrufen, werden Sie automatisch nach Ihrem Passwort gefragt. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Weitere Einstellungen".

    IMAP mit Outlook 2013 einrichten
  5. Wählen Sie die Registerkarte "Postausgangsserver" aus. Setzen Sie das Häkchen neben "Der Postausgangsserver (SMTP) erfordert Authentifizierung".

    IMAP mit Outlook 2013 einrichten
  6. Wählen Sie die Registerkarte "Erweitert" aus. Tragen Sie "993" neben "Posteingangsserver" und "587" neben "Postausgangsserver" ein. Wählen Sie "SSL" bzw. "TLS" als verschlüsselten Verbindungstyp aus (a). Klicken Sie auf "OK" (b) und anschließend auf "Weiter" (c).

    IMAP mit Outlook 2013 einrichten

    Outlook 2013 testet nun ihre Kontoeinstellungen.

  7. Klicken Sie auf "Fertig stellen".

    IMAP mit Outlook 2013 einrichten

Gesendete und gelöschte E-Mails werden in Outlook 2013 standardmäßig lokal gespeichert: Wenn Sie eine E-Mail über Outlook 2013 senden, wird die E-Mail nach dem Versand im Ordner "Gesendete Elemente (Nur dieser Computer)" von Outlook 2013 und nicht im Ordner "Gesendet" in Ihrem GMX Postfach (www.gmx.de) angezeigt. Wenn Sie eine E-Mail in Outlook 2013 löschen, wird die E-Mail im Ordner "Gelöschte Elemente (Nur dieser Computer)" von Outlook 2013 und nicht im Ordner "Gelöscht" in Ihrem GMX Postfach (www.gmx.de) angezeigt.

Windows 8 Mail

IMAP steht Ihnen nur mit GMX TopMail und GMX ProMail zur verfügung.

Die in der Anleitung verwendeten Bilder wurden auf einem PC mit Windows 8 und der Windows 8 Mail gemacht. Die Bilder können sich von denen auf Ihrem Computer unterscheiden.

  1. Führen Sie den Mauszeiger in die Ecke unten rechts auf den Bildschirm, anschließend nach oben und klicken Sie dann auf "Einstellungen".

    IMAP mit Windows Mail-App einrichten
  2. Klicken Sie auf "Konten".

    IMAP mit Windows Mail-App einrichten
  3. Klicken Sie auf "Konto hinzufügen".

    IMAP mit Windows Mail-App einrichten
  4. Klicken Sie auf "Anderes Konto".

    IMAP mit Windows Mail-App einrichten
  5. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr GMX Passwort ein. Klicken Sie auf "Mehr Details anzeigen".

    IMAP mit Windows Mail-App einrichten
  6. Tragen Sie die folgenden Werte ein:

    • Posteingangsserver: imap.gmx.net
    • Port (Posteingangsserver): 993
    • Server erfordert SSL (Posteingangsserver): Ja (Häkchen setzen)
    • Postausgangsserver: mail.gmx.net
    • Port (Postausgangsserver): 587
    • Server erfordert SSL (Postausgangsserver): Nein (Häkchen nicht setzen)

      IMAP mit Windows Mail-App einrichten
  7. Klicken Sie auf "Verbinden".

Thunderbird

IMAP steht Ihnen nur als GMX Premium-Kunde zur Verfügung.

Die in der Anleitung verwendeten Bilder wurden auf einem PC mit Windows 7 und Thunderbird 16 gemacht. Die Bilder können sich von denen auf Ihrem Computer unterscheiden.

  1. Klicken Sie auf "Neues Konto erstellen".

    GMX Postfach per IMAP mit Thunderbird synchronisieren.
  2. Klicken Sie auf "Überspringen und meine existierende E-Mail-Adresse verwenden".

    GMX Postfach per IMAP mit Thunderbird synchronisieren.
  3. Geben Sie Ihren Namen, Ihre GMX E-Mail-Adresse und Ihr GMX Passwort ein. Klicken Sie auf "Weiter". Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir Ihnen, Ihr GMX Passwort nicht zu speichern. Wenn Sie Ihre E-Mails im später eingerichteten Konto abrufen, werden Sie automatisch nach Ihrem GMX Passwort gefragt.

    GMX Postfach per IMAP mit Thunderbird synchronisieren.
  4. Wählen Sie "IMAP (Nachrichten auf dem Server speichern)" aus und klicken Sie auf "Fertig".

    GMX Postfach per IMAP mit Thunderbird synchronisieren.

Verknüpfen Sie Ihre Ordner im Thunderbird-Mailprogramm mit Ihren Ordnern in Ihrem GMX Postfach: Wenn Sie eine E-Mail über Thunderbird senden, wird die E-Mail nach dem Versand im Gesendet-Ordner von Thunderbird und im Ordner "Gesendet" in Ihrem GMX Postfach (www.gmx.de) angezeigt. Wenn Sie eine Entwurfs-Mail in Thunderbird speichern, wird die E-Mail auch in Ihrem GMX Postfach (www.gmx.de) im Ordner "Entwürfe" gespeichert. Wenn Sie eine E-Mail in Thunderbird löschen, wird die E-Mail auch in Ihrem GMX Postfach (www.gmx.de) in den Ordner "Gelöscht" verschoben.

  1. Klicken Sie auf Abrufen, damit Ihre GMX Ordner in Thunderbird angezeigt werden. Geben Sie Ihr Passwort ein und klicken Sie auf "OK".

    GMX Postfach per IMAP mit Thunderbird synchronisieren.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihr GMX Konto (a), um das Kontextmenü aufzurufen. Klicken Sie dann mit der linken Maustaste auf "Einstellungen..." (b). Klicken Sie auf "Server Einstellungen"(c). Wählen den Ordner "Gelöscht" aus (d).

    GMX Postfach per IMAP mit Thunderbird synchronisieren.
  3. Klicken Sie auf "Kopien & Ordner" (a). Wählen Sie zunächst "Anderer Ordner:" und dann den Ordner "Gesendet" in Ihrem GMX Postfach aus (b). Wählen Sie für Ihre Entwürfe zunächst "Anderer Ordner:" und dann den Ordner "Entwürfe" in Ihrem GMX Postfach aus (c). Klicken Sie auf "OK" (d).

    GMX Postfach per IMAP mit Thunderbird synchronisieren.

Jetzt werden Ihre GMX Ordner mit Thunderbird synchronisiert.

Windows Live Mail

IMAP steht Ihnen nur als GMX Premium-Kunde zur Verfügung.

Die in der Anleitung verwendeten Bilder wurden auf einem PC mit Windows 7 und Windows Live Mail 2012 gemacht. Die Bilder können sich von denen auf Ihrem Computer unterscheiden.

  1. Wählen Sie "Konten" aus und klicken Sie auf "E-Mail".

    GMX Postfach per IMAP mit Windows Live Mail synchronisieren.
  2. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Entfernen Sie das Häkchen neben "Dieses Kennwort speichern". Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir Ihnen, Ihr GMX Passwort nicht zu speichern. Wenn Sie Ihre E-Mails im später eingerichteten Konto abrufen, werden Sie automatisch nach Ihrem GMX Passwort gefragt. Setzen Sie das Häkchen neben "Servereinstellungen manuell konfigurieren". Klicken Sie auf "Weiter".

    GMX Postfach per IMAP mit Windows Live Mail synchronisieren.
  3. Wählen Sie als Servertyp "IMAP" aus und geben Sie als Serveradresse "imap.gmx.net" ein. Setzen Sie das Häkchen neben "Erfordert eine sichere Verbindung". Wählen Sie als Authentifizierungsmethode "Klartext" aus und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse als Anmeldebenutzername ein. Tragen Sie als Serveradresse für den Postausgangsserver "mail.gmx.net" ein und setzen Sie jeweils das Häkchen neben "Erfordert eine sichere Verbindung" und "Server erfordert Authentifizierung". Klicken Sie auf "Weiter".

    GMX Postfach per IMAP mit Windows Live Mail synchronisieren.
  4. Klicken Sie auf "Fertig stellen".

    GMX Postfach per IMAP mit Windows Live Mail synchronisieren.
  5. Geben Sie Ihr GMX Passwort ein und klicken Sie auf "OK", damit Ihre GMX Ordner in Windows Live Mail angezeigt werden.

    GMX Postfach per IMAP mit Windows Live Mail synchronisieren.

Verknüpfen Sie Ihre Ordner in Windows Live Mail mit Ihren Ordnern in Ihrem GMX Postfach: Wenn Sie eine E-Mail über Windows Live Mail senden, wird die E-Mail nach dem Versand im Gesendet-Ordner von Windows Live Mail und im Ordner "Gesendet" in Ihrem GMX Postfach (www.gmx.de) angezeigt. Wenn Sie eine Entwurfs-Mail in Windows Live Mail speichern, wird die E-Mail auch in Ihrem GMX Postfach (www.gmx.de) im Ordner "Entwürfe" gespeichert. Wenn Sie eine E-Mail in Windows Live Mail löschen, wird die E-Mail auch in Ihrem GMX Postfach (www.gmx.de) in den Ordner "Gelöscht" verschoben.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ihr GMX Konto (a), um das Kontextmenü aufzurufen. Klicken Sie dann mit der linken Maustaste auf "Eigenschaften" (b). Wählen Sie die Registerkarte "IMAP" aus und geben Sie die Namen der GMX IMAP-Ordner ein. Klicken Sie auf "Übernehmen" (e) und "OK" (f).

GMX Postfach per IMAP mit Windows Live Mail synchronisieren.

Jetzt werden Ihre GMX Ordner mit Windows Live Mail synchronisiert.