Dateien werden nicht synchronisiert

Dateien in Ihrem MediaCenter werden nicht synchronisiert? Hier finden Sie Informationen, wie Sie in einem solchen Fall vorgehen können.

In einigen Fällen kann es zu Problemen bei der Synchronisation kommen, d. h. einzelne Dateien werden nicht auf allen Computern geladen. Dies kann folgende Ursachen haben:

Keine Verbindung zum Internet

Sie haben zeitweise keine Verbindung zum Internet.

Dateien lokal bearbeiten

Sie können die lokal vorhandenen Dateien bearbeiten. Die Synchronisation wird nachgeholt, sobald wieder eine Verbindung möglich ist.

Speicherplatzlimit überschritten

Sie haben Ihr Speicherplatzlimit überschritten. Die Synchronisation mit Ihrem GMX MediaCenter wird ausgesetzt - Ihre Daten bleiben auf Ihrem Computer erhalten, werden aber nicht mehr ins MediaCenter übertragen.

Papierkorb leeren

Dateien im Papierkorb zählen mit zum Speicherplatz. Deshalb kann es helfen, den Papierkorb zu leeren.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Papierkorb-Icon auf Ihrem Desktop. Das Kontextmenü wird geöffnet.
  2. Klicken Sie auf Papierkorb leeren.
    Ihr Papierkorb wird gelehrt.

Speicherplatz erweitern

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das MediaCenter-Symbol in der Windows-Taskleiste.
  2. Klicken Sie auf Speicherplatz erweitern. Es wird eine Webseite geöffnet.
  3. Klicken Sie auf Speicherplatz freischalten!.

Fehlerhafte Dateinamen erstellt

Es wurden fehlerhafte Dateinamen erstellt. Ursache sind Unterschiede in den Dateisystemen der unterschiedlichen Betriebssysteme. Sie können eine Datei z. B. im MediaCenter für Windows in das MediaCenter hochladen und diese Datei in einem anderen Betriebssystem, wie etwa Ihrem Smartphone, wieder herunterladen. Hierbei kann es passieren, dass der Dateiname vom Dateisystem Ihres Smartphones nicht anerkannt wird, weil es die Zeichen nicht kennt oder der Pfad zu lang ist. Die Datei wird vom Betriebssystem des Smartphones umbenannt, damit die Datei auf dem Smartphone ankommt. Deshalb können Inhalte der umbenannten Dateien nicht mehr richtig angezeigt werden.

Fehleranfällige Dateinamen vermeiden

  • Inkompatible Zeichen

    Die Zeichen / (Schrägstrich) und \ (Backslash) sind mit allen gängigen Betriebssystemen inkompatibel. Dateien, die diese Zeichen enthalten, können nicht synchronisiert werden.

    Die Zeichen < (kleiner als), > (größer als), : (Doppelpunkt), " (Anführungszeichen), | (senkrechter Strich), ? (Fragezeichen) und * (Sternchen) sind nicht mit Windows-Systemen kompatibel.

  • Maximale Pfadlänge

    Dateipfade - also Verzeichnispfad plus Dateiname - dürfen nicht mehr als 260 Zeichen umfassen. Kürzen Sie ggf. Datei- und Verzeichnisnamen, wenn es bei der Synchronisation zu Problemen kommt.

  • Groß- und Kleinschreibung

    Windows und Mac OS unterscheiden nicht nach Groß- und Kleinschreibung bei Datei- und Verzeichnisnamen. Bei Linux-Systemen wird hingegen klar unterschieden - eine Datei "beispiel.txt" kann im selben Verzeichnis wie eine zweite Datei "Beispiel.txt" liegen. Bei der Synchronisation mit einem Windows- oder Mac-System werden derartige Konflikte automatisch gelöst, indem eine der Dateien umbenannt wird (z. B. "beispiel(1).txt").

  • Punkt am Anfang von Dateinamen

    Dateinamen, die mit einem Punkt beginnen (z. B. ".beispiel.txt"), werden auf Systemen mit Linux oder Mac OS als Systemdateien behandelt und automatisch ausgeblendet.

  • Punkt am Ende von Dateinamen

    Enthält ein Dateiname am Ende einen Punkt (z. B. "beispiel.txt."), wird dieser vor der Synchronisation mit Windows automatisch entfernt.

GMX Passwort geändert

Sie haben Ihr GMX Passwort geändert. Im MediaCenter für Windows ist noch Ihr altes Passwort hinterlegt. Deshalb werden die Dateien nicht mehr korrekt übertragen.

Neues Passwort eingeben

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das MediaCenter-Symbol in der Windows-Taskleiste.
  2. Klicken Sie auf Einstellungen.
  3. Klicken Sie auf Nutzerkonto wechseln.
  4. Bestätigen Sie mit Ja.
  5. Geben Sie Ihr neues Passwort ein.
  6. Klicken Sie auf Weiter.
  7. Klicken Sie auf OK.
    Ihr Passwort wird aktualisiert.