Technische Besonderheiten

Die Nutzung von SMS oder MMS geht einher mit einigen technischen Besonderheiten. Lesen Sie was es zu beoachten gilt:

  • Eine SMS kann bis zu 160 Zeichen beinhalten. Ist die Nachricht länger als 160 Zeichen, wird diese in weitere SMS aufgeteilt. Nachrichten über 160 Zeichen werden dadurch zur Multi-SMS. Dennoch erhält der Empfänger die Nachricht als Ganzes - also eine SMS.
  • Der GMX SMS-Manager greift auf die zentral in Ihrem GMX Adressbuch gespeicherten Kontakte zu.
  • Gesendete SMS werden im Ordner "Gesendet" (zusammen mit Ihren Mails) gespeichert. Löschen Sie den Inhalt des Ordners "Gesendet", werden auch alle bereits gesendeten SMS gelöscht.
  • SMS, die Sie per Android- oder iPhone-App versenden, werden auch im Ordner "Gesendet" angezeigt. So haben Sie alle verschickten SMS gesammelt im Ordner "Gesendet" und können auch mit dem SMS-Manager darauf zugreifen.
  • SMS-Entwürfe werden im Ordner "Entwürfe" (zusammen mit Ihren Mails) gespeichert. Löschen Sie den Inhalt des Ordners "Entwürfe", werden auch alle SMS-Entwürfe gelöscht.
  • Im Bereich "Gesendete SMS/MMS" in der SMS- und MMS-Oberfläche werden Ihnen die gesendeten Nachrichten der letzten drei Monate angezeigt.
  • Es sind bis zu 50 Empfänger pro MMS zugelassen.
  • Versenden Sie die MMS innerhalb Deutschlands, darf die Datei höchstens 200 KB groß sein.
  • Versenden Sie die MMS innerhalb Österreichs, darf die Datei höchstens 20 KB groß sein.
  • Beim MMS-Versand werden die Bildformate JPEG/JPG, GIF, 3GP/3GPP, AMR und SMIL unterstützt.
  • Versenden Sie eine MMS an Teilnehmer aus Deutschland und Österreich, darf die Datei höchstens 20 KB groß sein.