Einstellungen für den SMS & MMS-Dienst

Nutzen Sie die verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten, um den SMS- und MMS-Dienst optimal nutzen zu können. Entscheiden Sie selbst, welche Handynummer Sie als Standardnummer für diesen Dienst verwenden wollen oder ob Sie bei eingehenden E-Mails zusätzlich per SMS benachrichtigt werden wollen. Nutzen Sie die Statistikfunktionen, um die Kosten im Auge zu behalten.

Rufnummer anlegen

Per GMX versendete SMS bzw. MMS nutzen GMX als Absender, wenn nichts anderes angegeben wurde. Um stattdessen Ihre eigene Rufnummer verwenden, zu können, müssen Sie diese einmalig registrieren und verifizieren.

  • Wählen Sie, falls nötig, die Ländervorwahl aus.
  • Geben Sie die Handynummer, die Sie verwenden möchten, ein. Nutzen Sie dabei das Format 017123456789, also ohne Bindestriche oder Angabe der Ländervorwahl.
  • Klicken Sie auf Speichern.
  • Nach einigen Sekunden erhalten Sie auf Ihrem Handy eine SMS mit Freischalt-Code. Geben Sie diesen Code im gleichnamigen Feld ein und klicken Sie erneut auf Speichern. Lässt die Freischalt-SMS ausnahmsweise etwas länger auf sich warten, können Sie den Code auch erst später im Menüpunkt "Handynummer verwalten" eingeben.
  • Die Nummer kann nun beim Versand Ihrer SMS als Absendernummer genutzt werden. Handelt es sich um die einzige registrierte Nummer, wird sie standardmäßig verwendet.
    Rufnummern, die Sie bereits mit der GMX SMS App für Android bzw. iOS hinzugefügt haben, müssen Sie nicht erneut eintragen.

Rufnummer verwalten

  • Als Standard nutzen: Eine als Standard festgelegte Handynummer wird automatisch als Absender verwendet, wenn nichts anderes angegeben wird. Markieren Sie die Nummer, die Sie als Standard verwenden möchten, und klicken Sie auf Speichern.
  • Nummer löschen: Wird eine Nummer nicht mehr benötigt, kann sie über Optionen, Nummer löschen entfernt werden.
  • Bei noch nicht verifizierten Nummern können Sie über Optionen einen neuen Freischaltcode anfordern bzw. diesen eingeben.

SMS-Benachrichtigungen steuern

Mit Filterregeln können Sie unter anderem einstellen, in bestimmten Fällen per SMS über das Eintreffen einer E-Mail benachrichtigt zu werden. Um den SMS-Versand bei erhöhtem E-Mail-Aufkommen nicht aus dem Ruder laufen zu lassen, kann in dieser Einstellung die maximale Anzahl kostenpflichtiger Benachrichtigungs-SMS festgelegt werden.

  • Wählen Sie einen Wert für die maximale Anzahl kostenpflichtiger Benachrichtigungs-SMS aus und klicken Sie auf Speichern.

    Info:

    Kostenlose Frei-SMS werden von dieser Einstellung nicht begrenzt.

Versandprotokoll einsehen

Im Versandprotokoll finden Sie eine chronologische Liste aller versendeten SMS.

  • Um sich eine chronologische Liste aller versendeten SMS anzeigen zu lassen, wählen Sie über das Menü den jeweiligen Monat aus.

Statistik überprüfen

Mit Hilfe der Statistik behalten Sie leicht Ihre Kosten im Auge.

  • Wählen Sie im Menü den jeweiligen Monat aus.
  • Überprüfen Sie bei unerwartet hohen Werten Ihre Filterregeln.
  • Setzen Sie ggf. ein Limit für Ihre SMS-Benachrichtigungen.