SMS & MMS schreiben und versenden

Schreiben Sie eine SMS oder MMS und entscheiden Sie selbst zu welchem Zeitpunkt Sie diese versenden wollen. Sie können bereits gesendete SMS oder MMS auch im Nachhinein noch einsehen und erneut versenden oder aber löschen.

So schreiben Sie eine SMS

  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Kontodaten in Ihrem GMX Account hinterlegt sind. Die aktuellen Preise für SMS erfahren Sie auf unserer Tarifseite.
  • Klicken Sie auf der Startseite oder im Posteingang auf SMS.
  • Wählen Sie im Feld Von (1) eine Handynummer, die dem Empfänger als Absender angezeigt wird. Falls Sie noch keine eigene Handynummer hinterlegt haben, können Sie dies mit einem Klick auf "Nummer bearbeiten" in den Einstellungen nachholen. Ihre Nachricht kann auch ohne eigene Nummer versendet werden. In diesem Fall erscheint allerdings GMX als Absender, d. h. der Empfänger Ihrer SMS kann nicht direkt antworten.
  • Geben Sie im Feld An (2) die Handynummer des Empfängers an. Nutzen Sie dabei das Adressbuch - klicken Sie auf das Kontakte-Symbol und suchen Sie nach dem Empfänger.
  • Schreiben Sie im Feld Nachricht (3) Ihre SMS. Beachten Sie dabei die Anzahl der Zeichen (4). Eine SMS kann bis zu 160 Zeichen beinhalten. Ist Ihre Nachricht länger, wird sie in weitere SMS aufgeteilt. Der Empfänger erhält Ihre Nachricht dennoch als Ganzes.
  • Schicken Sie die SMS nun mit einem Klick auf SMS senden (5) ab.
    Sie können die SMS auch als Entwurf speichern und erst später versenden. Klicken Sie dazu auf Als Entwurf speichern. Sie finden die SMS dann im Ordner "Entwürfe". Schauen Sie in diesem Ordner auch nach, wenn Sie beim Schreiben unterbrochen wurden - nicht versendete SMS werden dort zur Sicherheit regelmäßig automatisch gespeichert.

So schreiben Sie eine MMS

  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Kontodaten in Ihrem GMX Account hinterlegt sind. Die aktuellen Preise für MMS erfahren Sie auf unserer Tarifseite.
  • Klicken Sie auf der Startseite oder im Posteingang auf SMS/MMS. Schalten Sie ggf. per Klick in den "MMS"-Modus (1).
  • Wählen Sie im Feld Von (2) eine Handynummer, die dem Empfänger als Absender angezeigt wird. Falls Sie noch keine eigene Handynummer hinterlegt haben, können Sie dies mit einem Klick auf "Nummer bearbeiten" in den Einstellungen nachholen. Ihre Nachricht kann auch ohne eigene Nummer versendet werden. In diesem Fall erscheint allerdings "86000" als Absender, d. h. der Empfänger Ihrer MMS kann nicht direkt antworten.
  • Geben Sie im Feld An (3) die Handynummer des Empfängers an. Nutzen Sie dabei das Adressbuch - klicken Sie auf das Kontakte-Symbol und suchen Sie nach dem Empfänger. Bitte beachten Sie, dass MMS nur nach Deutschland und Österreich versendet werden können.
  • Geben Sie einen Betreff (4) ein. Der Betreff kann bis zu 78 Zeichen enthalten. Nutzen Sie für längere Texte das Nachrichtenfeld weiter unten, hier stehen Ihnen bis zu 1500 Zeichen zur Verfügung.
  • Mit einem Klick auf Datei hinzufügen (5) können Sie ein Bild in Ihre MMS einfügen. Wählen Sie ein passendes Bild auf Ihrem Computer aus und klicken Sie auf Öffnen. Große Bilder werden vor dem Versenden automatisch verkleinert.
  • Im Feld Nachricht (6) können Sie Ihre MMS außerdem um einen Text ergänzen. Dabei stehen Ihnen bis zu 1500 Zeichen zur Verfügung.
  • Schicken Sie die MMS nun mit einem Klick auf MMS senden (5) ab.
    Sie können die MMS auch als Entwurf speichern und erst später versenden. Klicken Sie dazu auf Als Entwurf speichern. Sie finden die MMS dann im Ordner "Entwürfe". Schauen Sie in diesem Ordner auch nach, wenn Sie beim Schreiben unterbrochen wurden - nicht versendete MMS werden dort zur Sicherheit regelmäßig automatisch gespeichert.

Später senden

Versenden Sie SMS und MMS zeitverzögert - so können Sie sich z. B. stressfrei schon im Vorfeld um Geburtstagsgrüße kümmern.

  • Ändern Sie unterhalb des Nachrichtenfeldes den Versandzeitpunkt auf "Später".
  • Klicken Sie auf das Kalender-Symbol und wählen Sie ein Versanddatum und eine Uhrzeit aus.
  • Um das neue Versanddatum zu speichern, klicken Sie auf Übernehmen.
  • Versenden Sie die Nachricht wie gewohnt mit "SMS senden" bzw. "MMS senden".

Entwürfe

Im Ordner "Entwürfe" finden Sie Nachrichten, die Sie verfasst, aber noch nicht gesendet haben.

  1. Markieren Sie eine Nachricht.
  2. Klicken Sie auf Bearbeiten.
Sie können nun die Nachricht wie gewohnt bearbeiten und versenden.

Gesendete SMS/MMS

Im Ordner "Gesendet" finden Sie Nachrichten, die Sie bereits versendet haben.

  • Über "Zeitraum" können Sie zwischen einzelnen Monaten wechseln.
  • Eine einzelne Nachricht kann erneut versendet werden. Markieren Sie die Nachricht und klicken Sie auf Weiterleiten. Nun können Sie die Nachricht wie gewohnt bearbeiten und versenden.
  • Löschen Sie nicht mehr benötigte Nachrichten, indem Sie sie markieren und Löschen klicken. Mit einem Klick auf das Häkchen unterhalb der Liste werden automatisch alle Nachrichten ausgewählt.
  • Auch Nachrichten, die über Apps verschickt wurden, sind hier einsehbar.