Browserverlauf löschen

Oftmals wird vergessen, den Browserverlauf regelmäßig zu löschen. Sollten Sie Probleme mit Ihrem GMX Postfach haben, kann die Ursache ein zu voller Browserverlauf sein.

Löschen Sie in regelmäßigen Abständen temporäre Internetdateien in Ihrem Browser und beugen Sie Anzeige- und Verbindungsproblemen vor.

So löschen Sie den Browserverlauf im Internet Explorer

  1. Öffnen Sie das Menü mit einem Klick auf das Zahnrad-Symbol.
  2. Klicken Sie auf Internetoptionen.

    Internetoptionen

  3. Wählen Sie den Reiter Allgemein aus.
  4. Klicken Sie auf Löschen ....

    Verlauf löschen

  5. Setzen Sie ein Häkchen bei Verlauf.
  6. Bestätigen Sie mit Löschen.



Der Browserverlauf wird gelöscht.
So löschen Sie den Browserverlauf in Mozilla Firefox

  1. Öffnen Sie das Menü mit einem Klick auf das Menü-Symbol.
  2. Klicken Sie auf Einstellungen.

    Einstellungen

  3. Klicken Sie auf Datenschutz.
  4. Klicken Sie auf kürzlich angelegte Chronik.

    Kürzlich angelegte Chronik entfernen

  5. Wählen Sie Alles aus.
  6. Aktivieren Sie im Feld Details ausschließlich den Eintrag Besuchte Seiten & Download-Chronik.
  7. Bestätigen Sie mit Jetzt löschen.

    Verlauf löschen

Der Browserverlauf wird gelöscht.
So löschen Sie den Browserverlauf in Google Chrome

  1. Öffnen Sie das Menü mit einem Klick auf das Menü-Symbol.
  2. Klicken Sie auf Einstellungen.

    Einstellungen

  3. Klicken Sie ganz unten auf Erweiterte Einstellungen anzeigen.
  4. Klicken Sie ganz unten auf Erweiterte Einstellungen anzeigen.
  5. Klicken Sie im Abschnitt Datenschutz auf Browserdaten löschen....
  6. Setzen Sie ein Häkchen bei Browserverlauf.
  7. Bestätigen Sie mit Browserdaten löschen.

    Verlauf löschen

Der Browserverlauf wird gelöscht.
So löschen Sie den Browserverlauf in Safari

  1. Klicken Sie im Browserfenster auf Verlauf und anschließend auf Verlauf löschen.

    Browserverlauf löschen

  2. Bestätigen Sie den Löschvorgang mit Löschen.
Der Browserverlauf wird gelöscht.