Bildinformationen (Exif-Metadaten) anzeigen

Sie können die zugrundeliegenden Bildinformationen (Exif-Metadaten), wie die Größe, die Einstellungen mit denen das Foto geschossen wurde, oder den Ort an dem es geschossen wurde in der Cloud anzeigen.

  1. Öffnen Sie das Bild, dessen Eigenschaften Sie einsehen möchten.
  2. Klicken Sie auf Infos einblenden.



    Links öffnet sich ein Bereich, in dem die Bildeigenschaften angezeigt werden
  3. Um die Bildeigenschaften auszublenden, klicken Sie auf Infos ausblenden.



    Info:

    Welche Informationen Ihnen hier angezeigt werden, hängt von den zugrundeliegenden Exif-Metadaten des Bildes ab. Diese Daten, werden zum Zeitpunkt der Aufnahme automatisch generiert und können je nach Kamera oder Smartphone unterschiedlich umfangreich ausfallen. Beispielsweise werden Ortsdaten (Geodaten) nur dann in den Exif-Metadaten hinterlegt, wenn die GPS-Ortungsdienste des Smartphones eingeschaltet sind.

Automatische Standortermittlung unter Android aktivieren
Um die automatische Ermittlung von Standortdaten unter Android zu aktivieren, suchen Sie in den Einstellungen nach Standort. Zu finden ist dieser möglicherweise unter Sicherheit. Stellen Sie sicher, dass Standort eingeschaltet ist. Aktivieren Sie auch unter den Standort-Berechtigungen auf App-Ebene die Standortermittlung durch die Kamera-App, um sicher zu stellen, dass Geodaten hinterlegt werden.

Info:

Beachten Sie, dass bei einigen Smartphone Modellen die Akku-Optimierung oder die automatische Aktivierung des Energiesparmodus zur Deaktivierung der Ermittlung von Standortdaten im Hintergrund haben kann. Dies kann ein Grund sein, weshalb trotz eingeschalteter Standortermittlung, keine Geodaten hinterlegt werden.

Automatische Standortermittlung unter iOS aktivieren
Um die automatische Ermittlung von Standortdaten unter iOS zu aktivieren, suchen Sie in den Einstellungen nach dem Punkt Datenschutz. Tippen Sie auf Ortungsdienste. Stellen Sie sicher, dass Ortungsdienste eingeschaltet sind. Erlauben Sie auch unter Kamera den Zugriff auf den Standort, um sicher zu stellen, dass Geodaten hinterlegt werden.