Firefox

MailCheck installieren

GMX MailCheck ist mit Firefox ab Version 25 kompatibel. Wir empfehlen Ihnen, die aktuellste Version von Mozilla Firefox zu verwenden. Sie können sich auch eine aktuelle Firefox-Version mit vorinstalliertem MailCheck herunterladen.

  1. Besuchen Sie mit Firefox die Download-Seite: http://www.gmx.net/produkte/browser/mailcheck/
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Kostenlos aktivieren!".
  3. Abhängig von Ihren Sicherheitseinstellungen wird Firefox vor der Installation nachfragen - klicken Sie auf "Erlauben", dann auf "Jetzt Installieren".
  4. Klicken Sie auf "Jetzt neu starten".

Firefox wird neugestartet. Anschließend können Sie sich bei MailCheck anmelden.

Wichtige Funktionen

MailCheck kann auf zwei Arten verwendet werden. Nach der Installation ist GMX MailCheck standardmäßig im minimierten Modus. Die Zahl neben dem Briefsymbol informiert Sie über neue E-Mails. Öffnen Sie Ihr GMX Postfach, indem Sie auf das Briefsymbol klicken. Mit einem Klick auf den Pfeil öffnen Sie das Drop-down-Menü. Dort können Sie Ihr Postfach manuell auf neue E-Mails überprüfen, Ihr Postfach öffnen, eine E-Mail schreiben, das Adressbuch öffnen, Einstellungen vornehmen oder MailCheck maximieren.

GMX MailCheck im minimierten Modus

GMX MailCheck hat im maximierten Modus das Aussehen einer Symbolleiste. Sie können einzelne Schaltflächen über die Einstellungen ein- oder ausblenden. Die Schaltflächen werden je nach Browser-Größe nur durch Icons oder Icons und Text angezeigt. Das Drop-down-Menü öffnen Sie mit einem Klick auf den Pfeil neben dem Schraubenschlüssel-Symbol. Über das Drop-down-Menü gelangen Sie zu weiteren Funktionen von MailCheck.

GMX MailCheck im maximierten Modus

(1) GMX Über diese Schaltfläche gelangen Sie zur GMX Startseite.

(2) Suchleiste Geben Sie zu suchende Wörter ein oder klicken Sie doppelt auf ein Wort, um es in die Suchleiste einzufügen.

(3) GMX Produkte Über diese Schaltflächen gelangen Sie zu anderen GMX Produkten.

(4) An-/Abmelden Über diese Schaltfläche können Sie sich an- oder abmelden.

(5) MailCheck minimieren Minimieren Sie MailCheck über diese Schaltfläche.

(6) Einstellungen Über das Schraubenschlüssel-Symbol gelangen Sie zu den Einstellungen.

Siehe auch
Schaltflächen ein-/ausblenden

Speicherplatzerweiterung

Für die Nutzung von GMX MailCheck bedanken wir uns, indem wir den Speicherplatz Ihres GMX Postfachs auf 1,5 GB erweitern. Der Speicherplatz wird automatisch erweitert, sobald Sie sich zum ersten Mal über GMX MailCheck in Ihr Postfach einloggen. Die Speicherplatzerweiterung erhalten Sie auch, wenn Sie GMX MailCheck bereits zuvor genutzt haben. Dies geschieht allerdings nicht automatisch, sondern ebenfalls erst nach dem nächsten Login über MailCheck.

GMX MailCheck und die Speicherplatzerweiterung sind für Sie kostenlos.

Siehe auch
Speicherplatz überprüfen

Mit mehreren Konten nutzen

Es ist möglich, GMX MailCheck mit weiteren E-Mail-Adressen von GMX zu verwenden. Ebenso können Sie sich mit E-Mail-Adressen von WEB.DE und mail.com über neue E-Mails informieren lassen und haben Zugriff auf das jeweilige Postfach. Die restlichen Funktionen von MailCheck können Sie jedoch nur mit Ihrem GMX Account verwenden.

So fügen Sie ein weiteres Konto zu MailCheck hinzu:

  1. Klicken Sie ggf. auf die Schaltfläche "MailCheck minimieren" (links neben dem Schraubenschlüssel-Symbol), um in den minimierten Modus zu wechseln.
  2. Öffnen Sie die Einstellungen, indem Sie das Drop-down-Menü aufklappen und auf "Einstellungen..." klicken.

    Einstellungen öffnen
  3. Klicken Sie auf "Vorhandenes Konto hinzufügen...".
  4. Geben Sie die E-Mail-Adresse und das dazugehörige Passwort ein.
  5. Klicken Sie auf "Speichern".

Ihr Konto wird zu MailCheck hinzugefügt.

So entfernen Sie ein Konto aus MailCheck:

  1. Klicken Sie ggf. auf die Schaltfläche "MailCheck minimieren" (links neben dem Schraubenschlüssel-Symbol), um in den minimierten Modus zu wechseln.
  2. Öffnen Sie die Einstellungen, indem Sie das Drop-down-Menü aufklappen und auf "Einstellungen..." klicken.

    Einstellungen öffnen
  3. Markieren Sie das Konto, das Sie aus MailCheck entfernen möchten.
  4. Klicken Sie auf "Konto entfernen".
  5. Bestätigen Sie mit "OK".

Ihr Konto wird aus MailCheck entfernt.

Fehlerbehebung

FehlerUrsacheLösung
Anzahl ungelesener E-Mails stimmt nicht.Der Abgleich zwischen Ihrem GMX Postfach und GMX MailCheck dauert wenige Minuten.Warten Sie, bis der Synchronisierungsprozess abgeschlossen ist oder klicken Sie auf den Pfeil neben dem Briefsymbol und anschließend auf "Auf neue E-Mails prüfen".
MailCheck ist verschwunden/wird nicht angezeigt.Sie haben MailCheck versehentlich ausgeblendet bzw. deaktiviert.Prüfen Sie zunächst, ob MailCheck ausgeblendet wurde. Dazu muss der Eintrag "GMX MailCheck" vorhanden sein. Fehlt der Eintrag ganz, müssen Sie MailCheck aktivieren. Ggf. müssen Sie anschließend Firefox neustarten.
MailCheck ist nach einer erfolgreichen Installation nicht sichtbar.Vermutlich hatten Sie MailCheck bereits zu einem früheren Zeitpunkt installiert, die Erweiterung aber deaktiviert.Aktivieren Sie MailCheck.
Mein GMX Account wurde von MailCheck abgemeldet.Ihre Anmeldung bei MailCheck wird aus Sicherheitsgründen alle 30 Tage zurückgesetzt.Melden Sie sich erneut bei MailCheck an.
Speicherplatz wurde nicht erweitert.Sie haben sich noch nicht mit Ihrem GMX Konto bei MailCheck angemeldet.Melden Sie sich mit Ihrem GMX Account bei MailCheck an.
Fehlermeldung "Bad Request". Sie benutzen eine veraltete Version von Firefox.Installieren Sie den aktuellen Firefox.
Fehlermeldung "can't wrap XML objects". Sie benutzen eine veraltete Version von MailCheck.Aktualisieren Sie MailCheck.

Siehe auch
Speicherplatzerweiterung
MailCheck einblenden
MailCheck aktivieren
MailCheck aktualisieren

MailCheck aktualisieren

Wenn Sie eine veraltete Version von GMX MailCheck verwenden, kann es zu Fehlfunktionen der Erweiterung kommen. MailCheck aktualisiert sich in der Regel automatisch. In manchen Fällen kann es jedoch vorkommen, dass Sie MailCheck manuell aktualisieren müssen.

  1. Klicken Sie ggf. auf die Schaltfläche "MailCheck minimieren" (links neben dem Schraubenschlüssel-Symbol), um in den minimierten Modus zu wechseln.
  2. Öffnen Sie die Einstellungen, indem Sie das Drop-down-Menü aufklappen und auf "Einstellungen..." klicken.

    Einstellungen öffnen
  3. Wählen Sie den Reiter "Allgemein" aus.
  4. Klicken Sie auf "Auf neue Version prüfen".

    Auf neue Version prüfen
  5. Wenn Sie die Meldung erhalten, dass eine neue Version verfügbar ist, klicken Sie auf "OK".
  6. Wenn Sie wichtige Inhalte offen haben, klicken Sie auf "Warten". Schließen Sie die wichtigen Inhalte und starten Sie Firefox neu.
  7. Wenn Sie keine wichtigen Inhalte offen haben, klicken Sie auf "Jetzt neu starten".

Firefox wird neu gestartet und MailCheck auf die neuste Version aktualisiert.

Siehe auch
Fehlerbehebung

MailCheck einblenden

Wenn Sie MailCheck unabsichtlich ausgeblendet haben, können Sie die Erweiterung wieder einblenden.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Schaltfläche der Symbolleiste.
  2. Klicken Sie auf den Eintrag "GMX MailCheck".

    MailCheck ein-/ausblenden

GMX MailCheck wird eingeblendet.

Siehe auch
Fehlerbehebung

MailCheck aktivieren

Firefox führt von Zeit zu Zeit Aktualisierungen durch. Dabei kann es passieren, dass MailCheck deaktiviert wird. Um MailCheck wieder verwenden zu können, müssen Sie die Erweiterung aktivieren.

  1. Klicken Sie auf die Menü-Schaltfläche und anschließend auf "Add-ons".

    Add-ons öffnen
  2. Wählen Sie die Kategorie "Erweiterungen" aus.
  3. Wählen Sie den Eintrag "GMX MailCheck" aus und klicken Sie auf "Aktivieren".
  4. Starten Sie Firefox neu.

GMX MailCheck wird aktiviert.

Siehe auch
Fehlerbehebung

Ton bei neuen E-Mails ausschalten

Wenn Sie bei neuen E-Mails keine Benachrichtigung per Ton erhalten möchten, können Sie diese Funktion ausschalten.

  1. Klicken Sie ggf. auf die Schaltfläche "MailCheck minimieren" (links neben dem Schraubenschlüssel-Symbol), um in den minimierten Modus zu wechseln.
  2. Öffnen Sie die Einstellungen, indem Sie das Drop-down-Menü aufklappen und auf "Einstellungen..." klicken.

    Einstellungen öffnen
  3. Entfernen Sie das Häkchen bei "Spiele Klang ab".
  4. Klicken Sie auf "Speichern".

Die Benachrichtigung über neue E-Mails per Ton wird ausgeschaltet.

Schaltflächen ein-/ausblenden

Wenn Sie die Schaltflächen von MailCheck im maximierten Modus anpassen möchten, können Sie diese in den Einstellungen ein-/ausblenden.

  1. Klicken Sie ggf. auf die Schaltfläche "MailCheck minimieren" (links neben dem Schraubenschlüssel-Symbol), um in den minimierten Modus zu wechseln.
  2. Öffnen Sie die Einstellungen, indem Sie das Drop-down-Menü aufklappen und auf "Einstellungen..." klicken.

    Einstellungen öffnen
  3. Wählen Sie den Reiter "Schaltflächen" aus.
  4. Aktivieren bzw. deaktivieren Sie die Schaltflächen, die Sie sehen bzw. nicht sehen möchten.
  5. Klicken Sie auf "Speichern".

Die gewünschten Schaltflächen werden ein- bzw. ausgeblendet.

Siehe auch
Wichtige Funktionen

MailCheck deinstallieren

  • So deinstallieren Sie GMX MailCheck
    1. Klicken Sie auf die Menü-Schaltfläche und anschließend auf "Add-ons".

      Add-ons öffnen
    2. Wählen Sie die Kategorie "Erweiterungen" aus.
    3. Wählen Sie den Eintrag "GMX MailCheck" aus und klicken Sie auf "Entfernen".
    4. Starten Sie Firefox neu.

    Die Deinstallation von MailCheck ist abgeschlossen. Die Startseite und die Suchmaschine werden nicht automatisch auf den vorherigen Stand zurückgesetzt. Diese Änderungen müssen Sie manuell vornehmen.

  • So ändern Sie die Startseite in Firefox
    1. Klicken Sie auf die Menü-Schaltfläche und anschließend auf "Einstellungen".

      Einstellungen öffnen
    2. Klicken Sie auf "Allgemein" und geben Sie die gewünschte Startseite ein.

      Startseite festlegen
    3. Bestätigen Sie mit "OK".
  • So ändern Sie die Standardsuchmaschine in Firefox
    1. Klicken Sie neben dem Sucheingabefeld auf das Lupen-Symbol.
    2. Klicken Sie auf "Sucheinstellungen ändern".
    3. Wählen Sie die gewünschte Standardsuchmaschine aus.
    4. Bestätigen Sie mit "OK".

      Standardsuchmaschine festlegen