E-Mail wurde als unzustellbar zurückgesendet

Wenn eine E-Mail nicht verschickt werden kann und eine Fehlermeldung (Mailer-Daemon) zurückkommt, kann das am Speicherplatz oder einer falschen E-Mail-Adresse liegen.

Sie haben versucht, eine E-Mail an einen Kontakt zu senden. Die E-Mail wurde zurückgesendet und Sie haben eine Fehlermeldung (Mailer-Daemon) erhalten.

Mögliche Ursachen

Sie erhalten eine Fehlermeldung wie "User has too many messages on the server / permission denied. Command output: maildrop: maildir over quota".

  1. Versuchen Sie, die Datei zu verkleinern. Markieren Sie die Datei(en), die Sie als E-Mail-Anhang versenden möchten.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die ausgewählte(n) Datei(en).
  3. Klicken Sie auf Senden an.
  4. Klicken Sie auf ZIP-komprimierter Ordner.
    Ihre ausgewählte(n) Datei(en) wurde komprimiert.

Nutzen Sie für größere Anhänge Ihr MediaCenter

Im MediaCenter können Sie auch größere Dateien hochladen und dem Empfänger zur Verfügung stellen, ohne dabei einen Anhang versenden zu müssen.

Vertippt?

  1. Überprüfen Sie die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse auf eventuelle Tippfehler.
  2. Versuchen Sie, die E-Mail erneut zu versenden.

Mit anderer E-Mail-Adresse testen

  1. Versuchen Sie, die E-Mail mit einer anderen E-Mail-Adresse zu senden.
  2. Informieren Sie den Empfänger darüber, dass Ihre E-Mails abgelehnt wurden, damit er seinen Anbieter darüber in Kenntnis setzt.