Priorität

Die Priorität bestimmt die Abfolge, in der Filterregeln ausgeführt werden. Bei zu vielen Filterregeln kann es passieren, dass manche nicht mehr ausgeführt werden können.

Mit der Priorität legen Sie fest, in welcher Reihenfolge die Regeln angewendet werden sollen. Sie können beliebig viele Filterregeln anlegen. In einigen Fällen können sich Filterregeln gegenseitig beeinflussen oder widersprechen. Welche Regel in einem solchen Fall "gewinnt", hängt davon ab, welche zuerst ausgeführt wird - also die Regel mit der höheren Priorität.

Beispiel: Filterregel a) möchte eine E-Mail löschen, Filterregel b) möchte dieselbe E-Mail in einen Ordner verschieben. Regel a) ist höher priorisiert.

In diesem Fall wird zuerst die höher priorisierte Regel a) ausgeführt und die E-Mail gelöscht. Eine bereits gelöschte E-Mail kann nicht verschoben werden, also wird Regel b) nicht ausgeführt. Die Liste "Ihre Filterregeln" ist nach Priorität geordnet. Damit gibt sie exakt die Reihenfolge an, in der die Regeln ausgeführt werden. Wie Sie die Priorität und damit die Reihenfolge ändern, erfahren Sie unter "Priorität ändern".