Sammeldienst

Nachdem Sie zu GMX gewechselt sind, können Sie per Sammeldienst die E-Mails aus Ihrem alten Postfach in Ihr GMX Postfach importieren.

Der Sammeldienst holt automatisch E-Mails aus anderen E-Mail-Postfächern ab und sortiert diese in Ihr GMX Postfach ein. Beim Anlegen haben Sie folgende Optionen:

  • E-Mails nach dem Abholen im anderen Postfach löschen
  • abgeholte E-Mails in eigenem Ordner speichern (ansonsten landen Sie im Posteingang)
  • beim Beantworten/Weiterleiten von abgeholten E-Mails die Sammeldienst-E-Mail-Adresse als Absenderadresse verwenden (ansonsten wird die Standardadresse verwendet)

Wenn Sie einen Sammeldienst eingerichtet haben, können Sie die externe E-Mail-Adresse auch als Absenderadresse in einer E-Mail verwenden.

Funktionsweise des Sammeldiensts

Der Sammeldienst funktioniert ähnlich wie ein E-Mail-Programm (z. B. Outlook oder Thunderbird): Es werden E-Mails per POP3 abgerufen und je nach Einstellung vom Server gelöscht. Beim ersten Abruf werden alle E-Mails abgerufen. Bei den folgenden Abrufen jeweils nur die neu eingetroffenen E-Mails.

Die Mails werden, soweit möglich, SSL-verschlüsselt abgerufen und anschließend auf Spam überprüft. Darüber hinaus können Sie Regeln festlegen, wie die abgerufenen Mails sortiert werden sollen. Einträge in der Whitelist werden beim Abruf jedoch nicht berücksichtigt.

Einschränkungen bei der Nutzung

Einige E-Mail-Anbieter schränken den POP3-Abruf ein. Es kann sein, dass der Abruf nur in bestimmten Abständen möglich ist oder die POP3-Funktion zunächst aktiviert werden muss. Informieren Sie sich bei dem jeweiligen Anbieter über mögliche Einschränkungen. Der Sammeldienst steht daher bei einigen Anbietern nicht zur Verfügung.

Probleme beim Sammeldienst-Abruf

Wenn Ihre Mails nicht per Sammeldienst abgerufen werden, prüfen Sie bitte Folgendes:
  • Passwort: Falls Sie Ihr Passwort geändert haben, müssen Sie die Änderungen auch in den Sammeldiensteinstellungen anpassen.
  • Server: Prüfen Sie bitte, ob der Server erreichbar ist.

Spamschutz

Ihre per Sammeldienst abgerufenen Mails werden auf Spam überprüft. Nur Ihre Einträge in der Whitelist werden beim Spamschutz nicht berücksichtigt.