Empfohlene Browser-Einstellungen

Unterstützte Browser

Wenn Sie sich mit anderen Internet-Browsern in Ihr GMX Postfach einloggen, kann es zu Fehlfunktionen kommen.

GMX unterstützt folgende Browser:

Siehe auch
Internet Explorer konfigurieren

Internet Explorer konfigurieren

Der Internet Explorer 8 verfügt über eine Kompatibilitätsansicht. Diese Funktion hat Auswirkungen darauf, wie Websites angezeigt werden. Für die Benutzung des GMX Postfachs muss die Kompatibilitätsansicht deaktiviert sein. Wenn Sie nach dem Login nur eine weiße Seite mit dem Titel "Augenblick bitte" sehen, müssen Sie die Sicherheitseinstellungen Ihres Internet Explorers anpassen.

  • So deaktivieren Sie die Kompatibilitätsansicht im Internet Explorer 8
    1. Öffnen Sie mit der Alt-Taste die Menüleiste und klicken Sie auf "Extras".
    2. Wählen Sie "Einstellungen der Kompatibilitätsansicht" aus.

      Kompatibilitätsansicht deaktivieren
    3. Wählen Sie unter "Zur Kompatibilitätsansicht hinzugefügte Websites" den Eintrag "gmx.net" aus.
    4. Klicken Sie auf "Entfernen".
    5. Schließen Sie das Fenster.

    Die Kompatibilitätsansicht für GMX ist deaktiviert.

  • So aktivieren Sie das Active Scripting im Internet Explorer
    1. Öffnen Sie das Menü mit einem Klick auf das Zahnrad-Symbol.
    2. Wählen Sie den Eintrag "Internetoptionen" aus.

      Internetoptionen
    3. Wählen Sie die Registerkarte "Sicherheit" aus.
    4. Klicken Sie auf "Stufe anpassen". Sie sehen eine Liste der einzelnen Sicherheitseinstellungen.
    5. Schalten Sie die Einstellung "Active Scripting" auf "Aktivieren".
    6. Bestätigen Sie die Sicherheitseinstellungen und Internetoptionen jeweils mit "OK".

      Active Scripting

    Das Active Scripting ist aktiviert.

Browserverlauf löschen

Löschen Sie in regelmäßigen Abständen temporäre Internetdateien in Ihrem Browser und beugen Sie Anzeige- und Verbindungsproblemen vor.

  • So löschen Sie den Browserverlauf im Internet Explorer
    1. Öffnen Sie das Menü mit einem Klick auf das Zahnrad-Symbol.
    2. Klicken Sie auf "Internetoptionen".

      Internetoptionen
    3. Wählen Sie den Reiter "Allgemein" aus.
    4. Klicken Sie auf "Löschen ...".

      Verlauf löschen
    5. Setzen Sie ein Häkchen bei "Verlauf".
    6. Bestätigen Sie mit "Löschen".

      Verlauf löschen

    Der Browserverlauf wird gelöscht.

  • So löschen Sie den Browserverlauf in Mozilla Firefox
    1. Öffnen Sie das Menü mit einem Klick auf das Menü-Symbol.
    2. Klicken Sie auf "Einstellungen".

      Einstellungen
    3. Klicken Sie auf "Datenschutz".
    4. Klicken Sie auf "kürzlich angelegte Chronik".

      Kürzlich angelegte Chronik entfernen
    5. Wählen Sie "Alles" aus.
    6. Aktivieren Sie im Feld "Details" ausschließlich den Eintrag "Besuchte Seiten & Download-Chronik".
    7. Bestätigen Sie mit "Jetzt löschen".

      Verlauf löschen

    Der Browserverlauf wird gelöscht.

  • So löschen Sie den Browserverlauf in Google Chrome
    1. Öffnen Sie das Menü mit einem Klick auf das Menü-Symbol.
    2. Klicken Sie auf "Einstellungen".

      Einstellungen
    3. Klicken Sie ganz unten auf "Erweiterte Einstellungen anzeigen".
    4. Klicken Sie im Abschnitt "Datenschutz" auf "Browserdaten löschen...".
    5. Setzen Sie ein Häkchen bei "Browserverlauf".
    6. Bestätigen Sie mit "Browserdaten löschen".

      Verlauf löschen

    Der Browserverlauf wird gelöscht.

Cache leeren

Im Cache Ihres Browsers werden Daten lokal zwischengespeichert, damit Seiten beim nächsten Besuch schneller geladen werden können. Diese Funktion kann vereinzelt zu Problemen (z. B. leere Seite beim Laden) mit Ihrem Postfach führen. In diesem Fall hilft es, wenn Sie das Postfach neu laden, ohne dass dabei auf Inhalte aus dem Cache zurückgegriffen wird.

  • So löschen Sie den Cache im Internet Explorer
    1. Öffnen Sie das Menü mit einem Klick auf das Zahnrad-Symbol.
    2. Klicken Sie auf "Internetoptionen".

      Internetoptionen
    3. Wählen Sie den Reiter "Allgemein" aus.
    4. Klicken Sie auf "Löschen ...".

      Verlauf löschen
    5. Setzen Sie ein Häkchen bei "Temporäre Internet- und Websitedateien".
    6. Bestätigen Sie mit "Löschen".

      Cache leeren

    Der Cache wird gelöscht.

  • So löschen Sie den Cache in Mozilla Firefox
    1. Öffnen Sie das Menü mit einem Klick auf das Menü-Symbol.
    2. Klicken Sie auf "Einstellungen".

      Einstellungen
    3. Klicken Sie auf "Datenschutz".
    4. Klicken Sie auf "kürzlich angelegte Chronik".

      Kürzlich angelegte Chronik entfernen
    5. Wählen Sie "Alles" aus.
    6. Aktivieren Sie im Feld "Details" ausschließlich den Eintrag "Cache".
    7. Bestätigen Sie mit "Jetzt löschen".

      Kürzlich angelegte Chronik entfernen

    Der Cache wird gelöscht.

  • So löschen Sie den Cache in Google Chrome
    1. Öffnen Sie das Menü mit einem Klick auf das Menü-Symbol.
    2. Klicken Sie auf "Einstellungen".

      Einstellungen
    3. Klicken Sie ganz unten auf "Erweiterte Einstellungen anzeigen".
    4. Klicken Sie im Abschnitt "Datenschutz" auf "Browserdaten löschen...".
    5. Setzen Sie ein Häkchen bei "Bilder und Dateien im Cache".
    6. Bestätigen Sie mit "Browserdaten löschen".

      Verlauf löschen

    Der Cache wird gelöscht.

Cookies zulassen

Um Ihr GMX Postfach benutzen zu können, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser zulassen.

  • So lassen Sie Cookies im Internet Explorer zu
    1. Öffnen Sie das Menü mit einem Klick auf das Zahnrad-Symbol.
    2. Klicken Sie auf "Internetoptionen".

      Internetoptionen
    3. Wählen Sie den Reiter "Datenschutz" aus.
    4. Stellen Sie den Schieberegler auf "Mittel" ein.
    5. Klicken Sie auf "Übernehmen".
    6. Bestätigen Sie mit "OK".

      Cookies zulassen

    Die Cookies werden zugelassen.

  • So lassen Sie Cookies in Mozilla Firefox zu
    1. Öffnen Sie das Menü mit einem Klick auf das Menü-Symbol.
    2. Klicken Sie auf "Einstellungen".

      Einstellungen
    3. Klicken Sie auf "Datenschutz".
    4. Wählen Sie im Abschnitt "Chronik" den Eintrag "anlegen" aus.
    5. Bestätigen Sie mit "OK".

      Cookies zulassen

    Die Cookies werden zugelassen.

  • So lassen Sie Cookies in Google Chrome zu
    1. Öffnen Sie das Menü mit einem Klick auf das Menü-Symbol.
    2. Klicken Sie auf "Einstellungen".

      Einstellungen
    3. Klicken Sie ganz unten auf "Erweiterte Einstellungen anzeigen".
    4. Klicken Sie im Abschnitt "Datenschutz" auf "Inhaltseinstellungen".
    5. Wählen Sie im Abschnitt "Cookies" den Eintrag "Speicherung lokaler Daten zulassen (empfohlen)" aus.
    6. Bestätigen Sie mit "Fertig".

      Cookies zulassen

    Die Cookies werden zugelassen.

Cookies löschen

In einigen Fällen können fehlerhafte Cookies Probleme beim Einloggen verursachen. In diesem Fall können Sie die Cookies löschen, beim nächsten Besuch werden automatisch neue erstellt.

  • So löschen Sie Cookies im Internet Explorer
    1. Öffnen Sie das Menü mit einem Klick auf das Zahnrad-Symbol.
    2. Klicken Sie auf "Internetoptionen".

      Internetoptionen
    3. Wählen Sie den Reiter "Allgemein" aus.
    4. Klicken Sie auf "Löschen ...".
    5. Setzen Sie ein Häkchen bei "Cookies und Websitedaten".
    6. Bestätigen Sie mit "Löschen".

      Cookies löschen

    Die Cookies werden gelöscht.

  • So löschen Sie Cookies in Mozilla Firefox
    1. Öffnen Sie das Menü mit einem Klick auf das Menü-Symbol.
    2. Klicken Sie auf "Einstellungen".

      Einstellungen
    3. Klicken Sie auf "Datenschutz".
    4. Klicken Sie im Abschnitt "Chronik" auf "kürzlich angelegte Chronik".
    5. Aktivieren Sie im Feld "Details" ausschließlich den Eintrag "Cookies".
    6. Bestätigen Sie mit "Jetzt löschen".

      Cookies löschen

    Die Cookies werden gelöscht.

  • So löschen Sie Cookies in Google Chrome
    1. Öffnen Sie das Menü mit einem Klick auf das Menü-Symbol.
    2. Klicken Sie auf "Einstellungen".

      Einstellungen
    3. Klicken Sie ganz unten auf "Erweiterte Einstellungen anzeigen".
    4. Klicken Sie im Abschnitt "Datenschutz" auf "Browserdaten löschen".
    5. Wählen Sie "Cookies und andere Website- und Plug-in-Daten" aus.
    6. Bestätigen Sie mit "Browserdaten löschen".

      Cookies löschen

    Die Cookies werden gelöscht.

Gespeicherte Passwörter löschen

Viele Browser speichern Passwörter und Formulardaten automatisch. Wenn Sie versehentlich einen Tippfehler in Ihrem Passwort oder Nutzernamen gespeichert haben, funktioniert der Login nicht mehr.

  • So löschen Sie gespeicherte Passwörter im Internet Explorer
    1. Öffnen Sie das Menü mit einem Klick auf das Zahnrad-Symbol.
    2. Klicken Sie auf "Internetoptionen".

      Internetoptionen
    3. Wählen Sie den Reiter "Inhalte" aus.
    4. Klicken Sie im Abschnitt "AutoVervollständigen" auf "Einstellungen".
    5. Entfernen Sie die Häkchen neben "Formulare" und "Benutzernamen und Kennwörter für Formulare".
    6. Klicken Sie auf "Verlauf von AutoVervollständigen löschen ... ".

      Passwörter löschen
    7. Setzen Sie die Häkchen neben "Formulardaten" und "Kennwörter".
    8. Bestätigen Sie mit "Löschen" und "OK".

      Passwörter löschen

    Die gespeicherten Passwörter werden gelöscht.

  • So löschen Sie gespeicherte Passwörter in Mozilla Firefox
    1. Öffnen Sie das Menü mit einem Klick auf das Menü-Symbol.
    2. Klicken Sie auf "Einstellungen".

      Einstellungen
    3. Klicken Sie auf "Sicherheit".
    4. Entfernen Sie das Häkchen neben "Passwörter speichern".
    5. Klicken Sie auf "Gespeicherte Passwörter ... ".

      Passwörter löschen
    6. Markieren Sie den Eintrag, den Sie löschen möchten.
    7. Bestätigen Sie mit "Entfernen".

      Passwörter löschen
    8. Klicken Sie auf "Schließen".
    9. Bestätigen Sie mit "OK".

    Die gespeicherten Passwörter werden gelöscht.

  • So löschen Sie gespeicherte Passwörter in Google Chrome
    1. Öffnen Sie das Menü mit einem Klick auf das Menü-Symbol.
    2. Klicken Sie auf "Einstellungen".

      Einstellungen
    3. Klicken Sie ganz unten auf "Erweiterte Einstellungen anzeigen".
    4. Klicken Sie im Abschnitt "Datenschutz" auf "Browserdaten löschen".
    5. Wählen Sie "Passwörter" aus.
    6. Bestätigen Sie mit "Browserdaten löschen".

      Passwörter löschen

    Die gespeicherten Passwörter werden gelöscht.

JavaScript aktivieren

JavaScript ist eine Technologie, mit deren Hilfe Webseiten dynamisch gestaltet werden können. In den Standard-Einstellungen vieler Internet-Browser ist JavaScript automatisch aktiviert. Für die Benutzung Ihres GMX Postfachs muss JavaScript aktiviert sein.

  • So aktivieren Sie JavaScript im Internet Explorer
    1. Öffnen Sie das Menü mit einem Klick auf das Zahnrad-Symbol.
    2. Klicken Sie auf "Internetoptionen".

      Internetoptionen
    3. Wählen Sie den Reiter "Sicherheit" aus.
    4. Klicken Sie auf "Alle Zonen auf Standardstufe zurücksetzen".
    5. Klicken Sie auf "Übernehmen".
    6. Bestätigen Sie mit "OK".

      JavaScript aktivieren

    JavaScript wird aktiviert.

  • So aktivieren Sie JavaScript in Google Chrome
    1. Öffnen Sie das Menü mit einem Klick auf das Menü-Symbol.
    2. Klicken Sie auf "Einstellungen".

      Einstellungen
    3. Klicken Sie ganz unten auf "Erweiterte Einstellungen anzeigen".
    4. Klicken Sie im Abschnitt "Datenschutz" auf "Inhaltseinstellungen".
    5. Wählen Sie im Abschnitt "JavaScript" den Eintrag "Ausführung von JavaScript für alle Websites zulassen (empfohlen)" aus.
    6. Bestätigen Sie mit "Fertig".

      JavaScript aktivieren

    JavaScript wird aktiviert.

Schriftgröße anpassen

In vielen Browsern lässt sich die Größe der Schrift und der Grafiken ändern. Dadurch können Sie z. B. für Ihren Posteingang, Ihr Adressbuch oder Ihr MediaCenter eine größere Ansicht wählen.

  • Um die Webseitenansicht zu vergrößern oder zu verkleinern, halten Sie auf Ihrer Tastatur die Taste Strg gedrückt und klicken Sie auf + oder -.
  • Um die ursprüngliche Größe der Webseite einzustellen, halten Sie auf Ihrer Tastatur die Taste Strg gedrückt und klicken Sie auf die Taste 0 (Null).
  • Auf einer Mac-Tastatur gibt es die Taste Strg nicht. Verwenden Sie stattdessen die Taste (Befehlstaste).

Weitere Informationen finden Sie auch auf den Hilfeseiten für die jeweiligen Internet-Browser:
Firefox-Hilfe
Windows-Hilfe
Chrome-Hilfe
Safari-Hilfe
Opera-Hilfe